Bayern

Bayern: Ja! Bayrisch: Nein!

Ich bin ein gebranntes Kind: Dialekte, Akzente, Umgangssprache – all das ist für eine gebürtige Sächsin (ja, ihr lieben Bayern, nicht alles außerhalb des Königsstaats Bayern ist Preußen) eher ein schwieriges Thema. Denn, zugegeben, sächsisch ist rein objektiv betrachtet nicht der schönste Akzent. Nichtsdestotrotz: Wenn ich Worte wie „Motschgibschn“ (Marienkäfer), „meschugge“ (verrückt) oder „forhohnebibln“ (veralbern) höre, dann wird das eingebayerte Herz doch ein bissl weich. Besonders heute, am „Tag der Muttersprache“.

Der Mann an meiner Seite ist ein echter Bayer – und redet auch so. Zu meinem Glück. Denn ich habe schon viel von ihm gelernt. Zum Beispiel, wie man richtig „An Guadn“ sagt. Oder, dass das „auch“ bei „I mog di“ mit zwei „aa“ geschrieben wir – also: „I mog di aa“. Und ich verstehe mittlerweile sogar fast alles, wenn er bayrisch flucht. Aber genau da hört es auch auf bei mir. Und genau aus diesem Grund: Weil ich es so will! Denn meiner Meinung nach gibt es nichts schlimmeres, als Menschen die versuchen andere Dialekte nachzumachen. Immerhin wissen wir alle, dass bei 100 Leuten vielleicht einer den richtigen Ton trifft. Woher ich das weiß? Weil niemand so schön sächsisch reden kann, wie die Menschen in meiner Heimatstadt!

Deswegen überlasse ich euch, liebe Bayern, auch das bayrisch. Wenn ihr dafür meinen Landsleuten das sächsische Brubbeln überlasst.

250719_376660932393231_1234805832_n

Advertisements

2 Kommentare zu “Bayern: Ja! Bayrisch: Nein!

  1. Du musst das einfach als Kabarett ansehen. Ich (als Großstädter allerdings, was glaube ich auch eine gewisse Rolle spielt) finde ja schon Sächsisch sehr lustig, aber wenn Nicht-Sachsen versuchen sächsisch zu imitieren/parodieren, es aber nicht können, dann kann das enorm unterhaltsam sein. Von daher: diesen Fehler einfadch anderen überlassen und still genießen. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s