Bar/Club/Trinken/Weggehen

(Viel) Heiße Luft & Coole Beats

„Lass‘ doch in die Sauna gehen!“, schlägt ein Freund vor. Ähm, um 1.00 Uhr in der Früh, im angeheiterten Zustand mitten in München? Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich es als Witz verstehen soll oder zugeben muss, dass ich keinen Plan hab, wovon er spricht. Die „Sauna“ ist ein nicht mehr ganz so neuer Club in München (Marsstraße 22), bei dem der Name Programm ist. Denn dort ist es wirklich heiß. Und das ist gut so.

Der Laden ist das Baby von Ole und Till Wierk sowie Adrian Eder, drei Münchner Seelen, die ein Händchen für erfolgreiche Party-Locations haben. Und das haben sie mit der Sauna mal wieder bestens bewiesen: Das Interieur ist eine Kreation aus zusammen genagelten Euro-Paletten und ungewöhnlichen Deko-Schmankerln, die Drinks sind herrlich erfrischend (unüberteuert) und im Sommer kann man auf der Terrasse wunderbar kickern oder – wie es in der Sauna üblich ist – sich erfrischen. Und wer dancen will, kann direkt loslegen. Die Mucke passt auf jeden Fall.

Der ErfahrungsTipp: Der Laden ist wirklich klein, fein, heiß. Also ist Warmanziehen echt nicht nötig. Zeigt’s, was ihr habt. Das kann man im Winter eh viel zu selten.

Das GesundheitsPotenzial: Sauna, gute Laune, Bewegung, Lachen, Freude – ich kann beim besten Willen nicht erkennen, was an diesem Konzept ungesund sein soll.

Der FunFaktor: Die Lage des Clubs lässt vermuten, dass es ein echter Spießer-Schuppen ist. Doch das ist zum Glück  ein Irrglaube. Die Leute sind herrlich entspannt, die Stimmung relaxed und bisher habe ich noch keinen Abend dort erlebt, an dem ich nicht lachend herausgegangen bin.

Die GeldbörsenBelastung: Freitag und Samstag muss man 5 Euro Eintritt zahlen. Noch Fragen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s